Das (neue!) HOTEL-TimP Gästebuch

[Ins Gästebuch eintragen]

1299 Einträge auf 65 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 2 von 65 [vorherige Seite] [nächste Seite]

Eintrag Nr. 1279 von Anonym am 10.11.2018 um 14:16 Uhr

Im Moment singt gerade H. Belafonte.

Eintrag Nr. 1278 von Anonym am 10.11.2018 um 11:58 Uhr

Freunde von Shirley Bassey und Gilbert Becaud aufgepasst:

13.05, auf One, "Auf los geht´s los" (Auslese)

Zwei fantastische Auftritte der genannten Stars. Weitere Künstler in der Sendung: Placido Domingo, Mireille Mathieu und viele andere.

So, ihr Pappnasen, das war´s für heute. Und morgen wird gefeiert!!!

Kommentar, 10.11.2018 um 14:19 Uhr

Danke,

habe es mir gerade angesehen von Anfang. Leider zu spät es aufzunehmen kann es aber aufrufen von
Anfang Gitte und jetzt singt gerade Dionne Warwick. Auch Mireille Mathieu und Patrik Duffy hab ich schon gesehen.
Jetzt ist schon Gilbert Becaude dran. Hab noch etwas Zeit, dann muss ich los, gehe mit Fine in die 16 Uhr Vorstellung
in den Cinedom großer Saal 4 "Bohemien Rhapsodie." Ohh jetzt singt Placio Domingo. Na ja werde es noch schaffen
bis zum Ende um 14:20 Uhr. Dann muss ich los die bestellten Karten und dann Fine abzuholen. Nach dem Film
gehen wir dann zur Anja. Da ist heute Life Musik. So macht das Leben Spaß. Bin froh, dass Fine ihre
Lungenentzündung und den Rohrbruch in ihrer Wohnung gut überstanden hat und alles wieder im grünen Bereich ist.
Sogar den Suchlauf des neuen Kabelanschluss habe ich ihr gestern zuzüglich ihres Geburtstagsgeschenks noch
installiert wir haben vor Freude getanzt, dass ENDLICH jetzt wieder über 300 Programme funktionieren.

So bin jetzt weg. Jetzt singen Romina und Albano und Belafonte. Wo bleibt denn die Bassey? Sicher die Letzte.
Hurrrraaaaaa da ist sie unsere Shirley Bassey. Danke bis bald mal. Willi

Eintrag Nr. 1277 von Anonym am 09.11.2018 um 16:17 Uhr

So fing damals der Skandal um Jan Rouven an:

https://www.n-tv.de/mediathek/videos/unterhaltung/Koelner-Star-Magier-Jan-Rouven-in-Las-Vegas-verhaftet-article17252121.html?service=mobile_responsive&coherent=true

Eintrag Nr. 1276 von Alfredo am 08.11.2018 um 15:16 Uhr

Lieber Willi,

wieder ist die Komponisten-Welt von Frankreich um
einen Star ärmer, der große Komponist Francis Lai
starb gestern im Alter von 86 Jahren. "Un Homme et
une femme" und "Love Story" waren seine größten Hits,
wo er 1971 den Oscar für bekam. Merci beaucoup mon Ami

Kommentar, 09.11.2018 um 14:26 Uhr

Merci de moi aussi mon Ami Francis Lai dans le ciel.

Ja Alfredo habe mich nur deinen Grüßen an ihn im Himmel
angeschlossen. Die zwei Lieder waren wirklich weltbekannt.

Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1275 von Alfredo am 07.11.2018 um 17:06 Uhr

Lieber Willi,

da bin ich aber überrascht, das Du Renoir nicht kennst,
einer der größten französischen Regisseure Frankreichs.

French Can Can war sein größter Erfolg und natürlich
unvergessen "Die große Illusion" beide Filme mit Jean
Gabin, ja dann schau Dir mal die Doku heute Abend an.

Kommentar, 08.11.2018 um 08:01 Uhr

Ja gut Alfredo,

habe ich mir auch mit aufgezeichnet und werde es mir heute in Ruhe ansehen. Can Can habe ich gesehen aber nicht auf den Namen des Regisseurs geachtet da war Leslie Caron für mich die Hauptsache. Kenne nur die großen Namen der ganz besonderen Regisseure, wie Hitschcok, Felini, Visconti, Tarantino u.s.w. Ich weiß, das ist eine Bildungslücke. Die Filme und Stars habe ich mehr beachtet. Verschlafe die späten Sendungen meistens und sehe es mir am Tag an. Falls ich die Ruhe dazu habe und nicht noch wichtigere Dinge, dann doch erst noch Vorrang haben.. Interessiert mich aber und dann schaffe ich es auch.

Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1274 von Janine am 07.11.2018 um 14:43 Uhr

Scheint hier der Klub der Alt-Herren zu sein!

Die richtige Sendung für euch:
Ü 100 - Das Geheimnis der Hundertjährigen,
22,45 Uhr auf BR

Acht Hundertjährige geben Einblick in ihren Alltag und ihr Leben.

Ist bestimmt so langweilig wie hier!

Kommentar, 08.11.2018 um 08:05 Uhr

Danke für den Tipp Janine.

Jedem das Seine.
Bin sicher, dass du auch mal alt wirst.

Freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1273 von Alfredo am 06.11.2018 um 03:11 Uhr

Hallo Willi und Co.,

heute abend bringt Arte den großen Jean Renoir Abend,
mit dem Klassiker "Bestie Mensch" mit Jean Gabin von
1938 und danach eine Doku vom Meisterregisseur Jean
Renoir. Kult und Kultur pur und hier noch ein Link zu Jan
Rouvens Schicksal in deutscher Sprache aus Österreich.

https://www.nachrichten.at/nachrichten/weltspiegel/Strafmass-im-Kinderpornografie-Prozess-gegen-Jan-Rouven-erst-2019;art17,3052096

Kommentar, 07.11.2018 um 14:01 Uhr

Danke Alfredo,

Jean Gabin sehe ich mir gerne an. Den Film kenne ich zum Glück noch nicht.
Den Regisseur Renoir kenne ich aber auch noch nicht, nur den Maler.
Das mit Jan Rouven ist vielleicht mit den neuen Anwälten eine Chance für ihn.
Wurde aber doch abgelehnt. Da blickt ja bald keiner mehr durch und die Zeit vergeht.
Schrecklich für ihn.
P. S. Fine de Cologne geht es wieder besser. Werde sie morgen besuchen.
Sie hatte doch Geburtstag.
.
Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1272 von Thomas aus Berlin am 04.11.2018 um 18:37 Uhr

Habe mir gerade Sally´s Link angesehen. Das ist ja Klasse !!!
Da werden nach all den Jahren SOFORT Erinnerungen wach an heiße Nächte in der TimP !!!

Beste Grüße von der Spree an den Rhein. Thomas

Kommentar, 05.11.2018 um 18:45 Uhr

Hallo Thomas,

du sagst es. Zuerst vor 2 Monaten nach 10 Jahren eine Rückseite im Kölner Express
wo Lola Lametta ihren Abschied ankündigte und über ihre Entdeckung bei uns erzählte
und dann ein wirklich sehr positiv geschriebener Artikel mit der Überschrift Das "Timp",
wo die Transen tanzten. Mit zwei Fotos von mir mit dem harten Kern der Timp Girls und dem
Eingang vom TimP mit den Showkästen unserer Show Stars und Promis.
Ja und jetzt, findet Sally auch noch diesen Ausschnitt der Late Night Show von Conen o Brien aus Amerika..
Das tut gut, zu hören und zu sehen dass immer noch so viele Leute unsere TimP vermissen.
Hoffe sehr, dich bald noch mal in Köln zu treffen.
Es war doch auch echt ein schöner Abend bei Anja, auch für Hilde.

Eine feste Umarmung aus Köln nach Berlin, Dein alter Freund Willi

Eintrag Nr. 1271 von Anonym am 03.11.2018 um 21:25 Uhr

Ob die Anwälte (oder die Richterin) das so in die Länge ziehen, damit Rouven mit einer "Verjährung" rechnen und die USA als freier Mann verlassen kann?

Wäre doch auch eine Möglichkeit...

Kommentar, 04.11.2018 um 16:08 Uhr

Ja vielleicht,

wie viel Jahre sind es denn bis zu einer Verjährung? da kenne ich mich nicht aus.
Es heißt ja auch im Zweifel für den Angeklagten. Hoffen wir das Beste.

Freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1270 von Sally Baldwin am 03.11.2018 um 20:28 Uhr

https://youtu.be/cCvGpXBu7PU

!997 war late-night-talkmaster Conan O´Brien aus New York, zu Besuch in Köln, seine Eindrücke zeigt er in diesem Beitrag, natürlich war er auch bei uns in der Timp, denn er wollte ja richtig Spass haben. ich hoffe der link oben funktioniert, viel Spass beim schauen,
die Sally von der TimP

Kommentar, 03.11.2018 um 21:04 Uhr

Hallo liebe Sally,

vielen Dank für diesen Link. Ein Wunder, dass du den gefunden hast.
Conen O Brien hat ja gesagt, dass er uns dann auch in seiner Show in Amerika zeigen würde.
Es kommt so ungefähr nach dem zweiten Drittel.
Sally du hast dich wirklich super an ihn ran geschmissen
Ja liebe Gästebuch Leser, das war TimP Life improvisiert mit einem Late Night Show Star aus Amerika.
Da bin ich mächtig stolz drauf. Danke dir liebe Sally.

Eine feste Umarmung Dein Ex Chefchen Willi. So habt ihr mich doch immer genannt.

Eintrag Nr. 1269 von Alfredo am 03.11.2018 um 16:02 Uhr

Wahnsinn, der arme Jan Rouven,

dann sind fast 3 Jahre um, in Deutschland ist das undenkbar.


Ich gratuliere der lieben Marika Rökk zu Ihrem 105. Geburtstag,
und erfreue mich jedesmal von Ihren Künsten und Ihrer Stimme,
danke liebe Marika für alles und im April war der 100. Geburtstag
von William Holden. Sorry, ja das hatte ich vergessen. Thank you

Kommentar, 03.11.2018 um 21:11 Uhr

Ja lieber Alfredo,

habe gestern schon aufgezeichnet "Die Frau meiner Träume." Läuft gleich um 5:50 Uhr bei MDR Sachsen.
William Holden fand ich immer super. In "Die Welt der Suzie Wong" liebte er eine Chinesin, die hatte sich dann selbst auf die
Lippe gebissen das sie blutete und als ihre Freundinnen sie fragten was ist dir denn passiert, sagte sie "Mein
Mann hat mich geschlagen, mein Mann mich viel lieben." Die Freundinnen sagten dann, "ach wie schön du glückliche."
Dann sagte meine Inge "das gefällt dem Herrn Willi Gleno natürlich wieder" und wir haben gelacht.
Hatte gerade noch eine Super Nachricht von unserer Sally bekommen, die lade ich jetzt auch gleich hoch.

Bis bald und danke. Willi

Eintrag Nr. 1268 von Anonym am 03.11.2018 um 11:51 Uhr

Wie ich soeben von einem Freund erfuhr, soll das Strafmaß zu Jan Rouven jetz doch nicht im November ausgesprochen werden. Das Urteil wird erst im Februar 2019 gefällt, damit wurde der Termin zum 10. Mal verschoben!

Kommentar, 03.11.2018 um 14:57 Uhr

Unglaublich,

wie soll man so etwas aushalten? Diese ewige Ungewissheit.
Vielleicht ist es ein gutes Zeichen und die Anwälte können doch
noch seine Unschuld beweisen.

Freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1267 von Thomas aus Berlin am 31.10.2018 um 18:11 Uhr

Hallo lieber Willi,
ich bin ja nun auch nicht sehr ( gerade zu gar nicht ) KINO erfahren.
Mit DIR würde ich mir einen Kino Abend auf der Großbildleinwand in einem großen Saal bestimmt sehr schön vorstellen.
Wer weiß was sich vielleicht noch alles ergibt in unserem Leben :-))

Beste Grüße aus Berlin Thomas

Kommentar, 31.10.2018 um 22:17 Uhr

Hallo lieber Thomas,

das hört sich ja gut an. Denn heute war ich mal wieder in der 17:00 Uhr Vorstellung alleine im Kino. Habe gedacht, wenn ich schon keinen Bock drauf habe mich als Zombie zu verkleiden um auf eine Party zu gehen, sehe ich mir wenigstens den neuen Film Halloveen mit Jamie Lee Curtis an. Brrr es war ein blutiges Gemetzel. Immer das Gleiche. Ein echt überflüssiger Film, oder sagen wir mal lieber, es ist Geschmacksache. Das Kinopublikum hat sich auf jeden Fall blendend amüsiert und bei jedem gruseligen Schock Moment laut gelacht. Besonders das weibliche Publikum. Der Film "Mario" läuft z. Zt. Noch immer nicht in Köln, und wenn, dann sicher nur in einem kleinen Kino. So weit sind wir schon und ich glaube jetzt wird es bald noch viel schlimmer. dann werden sich einige bestimmt die Merkel wieder zurück wünschen, wenn der Friedrich Merz sie dann entlassen hat, so wie sie ihn früher. Falls sie ihn wählen. Aber auf jeden Fall wird mein nächster Film "Bohemian Rhapsody" sein. Der Schauspieler, soll Freddy Mercury Oscar reif gut darstellen. Bei seinem Leben, könnte es bestimmt ein interessanter Film sein. Ist ja auch egal, wenn ihr mal wieder hier in Köln seid, dann machen wir das bestimmt mal zusammen. Im großen Saal laufen eigentlich immer gute Filme.
Ja lieber Thomas, grüße bitte deine überraschend gut aussehende wandelbare Hilde von mir.

Dein Freund Willi

Eintrag Nr. 1266 von Anonym am 30.10.2018 um 18:38 Uhr

danke

Kommentar, 02.11.2018 um 14:00 Uhr

Gern geschehen.

Eintrag Nr. 1261 von Anonym am 27.10.2018 um 23:08 Uhr
Bitte schau mal etwas mehr unten auf diesen Eintrag von dir vom 27.10..2018
Hatte ich leider übersehen und erst heute hoch geladen.

Sorry Willi

Eintrag Nr. 1265 von Anonym am 29.10.2018 um 16:52 Uhr

Gern geschehen.

Leider habe ich selber verpasst, die Sendung aufzuzeichnen. Hätte es auch gerne gesehen;-)))

Kommentar, 30.10.2018 um 11:49 Uhr

Hallo!

Alfredo sagte dieses Concert könnte man auch bei You Tube sehen.
Habe es gefunden. Hier der Link.
https://www.youtube.com/watch?v=zL7CEX8vQDM
Leider ist es aber nicht mit Untertitel in Deutsch und auch nicht alle Lieder.
Nur kürzere Ausschnitte. Leider aber nicht der Song "Yesterday when I was young"

Freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1264 von Anonym am 28.10.2018 um 14:32 Uhr

Arte sendet heute Nacht um 1.50 Uhr eines der letzten Live-Konzerte von Charles Aznavour in Paris (2015).

Kommentar, 29.10.2018 um 14:06 Uhr

Danke,

habe mir gerade das Concert - Paris 2015 angesehen. Ein außergewöhnlicher Star.
Man nimmt ihm alles ab was er mit sehr viel persönlicher Hingabe präsentiert.
Sein Song "Yesterday when I was young" war so glaubwürdig, dass mir dabei am
Ende doch noch die Tränen kamen.
Da hat auch jedes Wort zu meinem Leben gepasst Die Deutschen Untertitel
sind hervorragend übersetzt. "Gestern war ich noch 20." echt super.

Freundliche Grüße.

Eintrag Nr. 1263 von Alfredo am 28.10.2018 um 14:30 Uhr

Hallo Willi,

Hier noch der versprochene Link zum Film von 1937:

https://www.youtube.com/watch?v=qiZecHV1VfY

Kommentar, 28.10.2018 um 15:59 Uhr

Hallo Alfredo,

na das ist ja wirklich mal eine wunderschöne Nachricht.
Hatte es den ganzen Abend beobachtet wie erstaunt du über die normalsten Dinge reagiert hast. Zum Beispiel als du die große Leinwand gesehen hast weil du ja wie du sagtest 22 Jahre nicht mehr im Kino warst und die Reaktion des Publikum im ausverkauften Kino gehört hast. Leider war es nur ein kleinerer Saal und du hast mir versprochen demnächst in Kino Saal 4 mit zu gehen, wenn da mal ein Film läuft der uns interessiert. Der Saal und die Leinwand ist dann ja noch mal doppelt so groß. Es war ein guter spontaner Einfall von dir so kurz vorher nur mal anzurufen und schon eine gute Stunde danach hab ich dich schon am Bahnhof abgeholt. Jetzt hast du Blut geleckt. Das freut mich wirklich, dass ich das doch geschafft habe. Auch dass du nun wie ich der Meinung bist, dass Conchita nicht zu Unrecht in der ganzen Welt bekannt ist und sich nicht blamiert Lieder der größten Weltstars wie Streisand und sogar Hildegard Knef auf der neuen CD zu covern. Es lohnt sich wirklich die neue CD von ihr zu kaufen. Besonders, weil sie so viele Seiten von sich zeigt und dann die überwältigend schöne Musik der Wiener Symphoniker dabei zu hören die einem eine Gänsehaut nach der anderen verursacht. Gepaart mit der grandiosen Stimme von Conchita ob ganz leise oder ganz laut ist ein Hochgenuss. Danke für den Link. Mal sehen wie sie da den Schluss zeigen.
Hoffe wir machen bald noch mal so einen spontanen Überraschungsabend.

Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1262 von Alfredo am 28.10.2018 um 14:00 Uhr

Lieber Willi,

ich danke Dir für den schönen Abend gestern in Köln.
Angefangen im Cinedom mit dem großartigen Film
"A Star is born" mit der grossartigen Lady Gaga und
dem tollen Bradley Cooper, ich war sehr überrascht,
von Ihren Talenten, habe jetzt eine andere Meinung
über Sie, genauso über Conchita Wurst, deren Album
wir gestern im Auto gehört haben, traumhaft schoen.

Anschliessend waren wir im Vapiano, dort hat es mir
nicht so gut gefallen, aber das Essen war sehr gut.
Zum Abschluss noch bei Anjas Papas Rudi, wollte
garnicht weg, es war so schön, Leute von früher und
andere nette Menschen kennengelernt, und nach drei
Kölsch hatte ich einen sitzen, manschmal sollte man
spontan einfach alles liegen lassen und es genießen.

Lieber Willi, nochmals danke - ich habe es genossen,
übrigens gibt es vier verschiedene Versionen von dem
Film "A Starn is born" schon 1937 gab es eine Version
mit Janet Gaynor und Frederic March und die bekannten
von 1954, 1976 und 2018, werde mir jetzt alle Versionen
anschauen, und sage dir dann mal, welche die beste ist.

Eintrag Nr. 1261 von Anonym am 27.10.2018 um 23:08 Uhr

Ein Lächeln...

https://www.youtube.com/watch?v=QyW2oE_EPwY

Kommentar, 02.11.2018 um 13:50 Uhr

Hallo,

beim Löschen meiner China Spams die leider in Massen hier ankommen obwohl ich sie nie öffne, fand ich ziemlich unten noch dieses noch nicht hochgeladene Lächeln.
Ein sehr schönes Lied von Jürgen Marcus. Habe kurz vor seinem Ende noch an einem Tisch
neben ihm im Hamburger Pulverfass gesessen da saß er, für mich erschreckend zusammen gesackt und ruhig da und sprach leise ruhig und bescheiden freundlich. Als er aber etwas später auf der Pulverfass Bühne einen "Zusammenschnitt" seiner Erfolge sang, stand er gerade groß und lächelnd wie ein Vollprofi und begeisterte das Publikum. So wie auf diesem wirklich sehr schönen Lied bei deinem gesendeten You Tube Video.
Vielen Dank dafür und Entschuldigung für die Verspätung.

Freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1260 von Alfredo am 25.10.2018 um 15:05 Uhr

Hallo,

ach so, ab und zu gibt es aber Wiederholungen auf
den 3. Programmen, was will man machen, die alten
Schinken sind durchgeräuchert und hängen nur noch.

Kommentar, 27.10.2018 um 16:39 Uhr

Hallo Alfredo

freue mich auf gleich. Das war doch mal eine sehr gute spontane Aktion von dir.
Hole zuerst die Kinokarten und dann dich vom Bahnhof ab. Das wird sicher ein schöner Abend für uns.
Anja wird sich auch freuen dich wieder zu sehen.
Bin gespannt wie du Lady Gaga findest in der neuen Version.
Dann hören wir uns auch bei der Fahrt im Auto die neue CD von Conchita an,
die ich mir heute gekauft habe.. Da sind super Re-mak`s drauf.
Freue mich und fahre jetzt schon mal los nach Köln.

Bis gleich Willi

1299 Einträge auf 65 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 2 von 65 [vorherige Seite] [nächste Seite]



Gästebuch: © yellabook.de - Alle Rechte vorbehalten. | Administration
Kontaktformular mit Spamschutz für Ihre Website