Das (neue!) HOTEL-TimP Gästebuch

[Ins Gästebuch eintragen]

1443 Einträge auf 73 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 1 von 73 [vorherige Seite] [nächste Seite]

Eintrag Nr. 1443 von Alfredo am 19.04.2019 um 03:23 Uhr

Lieber Willi, Herr XY und alle anderen,

auch von mir schöne, sonnige Grüsse aus der alten
Kaiserstadt und vorallem schöne Ostertage, dieses
Wetter ist ja fabelhaft, das reinste Grillwetter, ja und
das im April, also nochmals liebe Grüsse wünscht
Euch Euer Alfredo und vielen Dank Mr.XY, sehr nett

Kommentar, 19.04.2019 um 09:30 Uhr

Lieber Alfredo,

deine Nachricht ist angekommen und wie immer wunderschön.
Frohe Ostertage zurück an DICH persönlich und die schöne alte Kaiserstadt Aachen, bis in deiner Wohnung, ganz dicht an der Holländischen Grenze, die man schon mit ein paar Schritten durch ein malerisches Gässchen fast nur um die Ecke erreichen kann. Wenn ich meinen schwarzen Pick Wick Tee trinke, den wir in Holland gekauft haben, denke ich immer daran, auch bald mal wieder nach Holland zu fahren, was zu meinen Lieblingsländern Europas gehört. Das hat viele Gründe. Besonders aber weil es so bunt, tolerant und weltoffen ist. Ja und natürlich, weil es auch direkt am Meer liegt wo es herrliche Strände und nette Menschen gibt, die sich nicht gerne hinter ihren Gardinen verstecken.

Bis bald! Dein Freund Willi


Eintrag Nr. 1442 von Sonja Schmiing aus Kürten am 18.04.2019 um 13:52 Uhr
 

Diiiitooooooo

Eintrag Nr. 1441 von Sonja Schmiing aus Kürten am 18.04.2019 um 12:15 Uhr
 

Hallo liebe Timpies,

ich wünsche Euch allen ein sonniges Osterfest und fühlt Euch feste gedrückt

Umärmel, Sonny

Kommentar, 18.04.2019 um 12:42 Uhr

Hallo Sonny,

frohe Ostern auch zurück.

Freue mich auf den 8. Mai. Willi

Eintrag Nr. 1440 von XY am 18.04.2019 um 10:59 Uhr

Keine Ursache. Hatte vor kurzem dein interessantes Gästebuch ziemlich komplett durchgelesen und deine Stammschreiber sowie Hausfreunde herausgefischt so daß ich hoffentlich die wichtigsten Orte aus denen sie stammen genannt hatte. Der Schreiber mit den meisten aussagekräftigesten und interessantesten Kommentaren scheint ein Alfredo aus Aachen zu sein.

Kommentar, 18.04.2019 um 12:57 Uhr

Hallo XY,

ja genau der treue Alfredo aus Aachen unser Puppendoktor genannt weil er immer gerne im TimP eine damals sehr beliebte "Künstlerin Aurora" wie ein Püppchen behandelt und überall hin begleitet hat, wenn sie dann im TimP engagiert war, war er immer dabei und bekam aus Spaß diesen Namen. Ein wirklich netter Mensch der gerne in der Vergangenheit leben möchte und nicht all zu viel für die jetzige schnelle Art zu leben übrig hat. Deshalb kennt er sich in diesem Bereich mit Altstars und so, wirklich bestens aus. Wir besuchen uns auch manchmal gegenseitig und dann gibt es immer viele gemeinsame Erinnerungen. Gehe jetzt bei dem schönen Wetter gerne wieder mal öfter zu meiner früheren Mitarbeiterin Anja in ihr Lokal Papa Rudis. Sie findet man auch bei Facebook. Jetzt darf sie wieder offiziell ihre Stühle raus setzen.

Frohe Ostern du hast alles richtig gemacht. Willi

Eintrag Nr. 1439 von XY am 17.04.2019 um 10:07 Uhr

Frohe Feiertage nach Bergisch Gladbach, Berlin, Köln und Aachen!

Kommentar, 17.04.2019 um 20:32 Uhr

Hallo XY,

sehr aufmerksam von dir.
Dann möchte ich dir natürlich auch schöne Ostertage wünschen.
Über die Tage werde ich sicher wieder öfter mal bei Anja im Papa Rudis vorbei sehen, seit sie jetzt wieder die Stühle raus stellen darf mit dicken Polsterkissen, war es die letzten zwei mal sehr gemütlich da und es soll ja auch sehr schönes warmes Wetter geben. Tut gut auch mal wieder mit alten Freunden da zu reden. Morgen fahre ich aber erst mal im Schokoladen Museum etwas besonders leckeres süßes in Osterkörbchen füllen, für mein nettes engeres Umfeld hier in meiner Nähe und für meine Cousine zu der ich auch wieder Spargel essen kommen soll.

Frohe Ostergrüße XY und auch an alle anderen Gästebuch Freunde. Willi

Eintrag Nr. 1438 von Fridolin am 15.04.2019 um 07:08 Uhr

Shisha Pfeife, Glühwein und Korn-Cola. Das sagt mehr als nötig über die Typen aus, die sich mit dem ehemaligen Betreiber des Tinnef, pardon "Timp", und dessen Umfeld und der Homepage verbunden fühlen!!!

Kommentar, 15.04.2019 um 10:41 Uhr

Ja Fridolin das stimmt,

es sagt aus, dass es bestimmt eine, friedlichere und gemütlichere Rund war, als du es dir vorgestellt hast. Als Nichtraucher, war mir der angenehme Geruch von frischen Äpfeln aus der Shisha - Pfeife viel angenehmer als der Qualm von Zigaretten und der Korn Cola, den ich zu TimP Zeiten massenhaft getrunken habe, hat mich nach langer Zeit auch mal wieder an die heißen Nächte im TimP erinnert. Ansonsten, begnüge ich mich jetzt lieber höchstens noch mal mit einem Glas gutem Rotwein an den ich mich gewöhnt hatte als meine liebe Frau Inge noch lebte und fast täglich beim Fernsehen, wie ein Ritual dazu gehörte, dass sie ihn uns aus einer besonders schönen Chriestallflasche in zwei ganz besonders schöne bunte Chriestallgläser füllte und wir ihn dann, nachdem wir damit feierlich angestoßen hatten erst sehr genüsslich getrunken haben. Wenn ich jetzt aber, wie meistens mit meiner Katze alleine bin, ziehe ich einen leckeren Kräutertee Minze - Honig vor.
Deswegen nur kein Neid. Mache dir keine Sorgen darüber wie oder mit wem ich mich gerne zusammen in gemütlicher Runde über schöne Dinge unterhalte. Versuch es einfach auch mal etwas positiver zu betrachten. Persönlich begreife ich wirklich nicht, warum die meisten Leute immer alles so negativ betrachten und kritisieren. Das ist meistens durch den eigenen Frust, den man ablassen möchte. Schüttele doch einfach dieses negative denken, wie ein nasser Pudel von dir ab und genieße es doch auch mal etwas schön zu finden.

Das entspannt. Freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1437 von XY am 11.04.2019 um 11:41 Uhr

Hoffentlich habt ihr noch eure Winterjacken. Soll am Wochenende sehr kalt werden. Daß der Winter zurückkommt hat keiner gedacht. Im Keller sind noch 2 Flaschen Glühwein die werden wir dann bei eisiger Kälte trinken.

Kommentar, 12.04.2019 um 09:54 Uhr

Na dann Prost.

Habe auch für morgen den Termin meine Sommerreifen drauf machen zu lassen, noch mal verschoben. Es heißt ja eventuell kommt noch mal Hagel und unter 0 Grad Temperaturen.
Da kann man schon einen leckeren Glühwein oder Grog vertragen.
Bin zur Zeit im Spargel Fieber. Das heißt, Spargel mit Schinken oder, gerne mal mit Rosmarin Kartoffel und einem großen Schnitzel mit Pfefferkörner-Rahmsoße. Wie vorgestern mit meinem Freund in der Sonne auf dem Boot-Restaurant "Alte Liebe" in Rodenkirchen. Ein herrlicher Tag. Danach wollten wir noch auf einen Korn Cola zur Anja aber leider war da zu, obwohl Mittwoch war. Sonst hatte sie nur immer Sonntags zu. Zum Beweis haben wir dann von uns noch ein Foto vor der Türe des "Papa Rudis" vor den braunen runter gelassenen Rollos gemacht und den Korn Cola bei mir Zuhause mit meinen Mitbewohnern auf der Terrasse getrunken. Die haben sich dabei wie so oft, ihre Shisha Pfeife schmecken lassen. Heute ist es echt kalt und wir freuen uns auf den Sommer, wenn wir dann abends manchmal auch draußen noch dabei ein Feuer machen und dazu die passende Musik hören.

Frostige Grüße Willi

Eintrag Nr. 1436 von Peter am 08.04.2019 um 21:22 Uhr

Hallo Willi,

bin durch Zufall auf diese Website gestoßen und wollte Dir einfach viele liebe Grüße senden und beste Gesundheit wünschen. Habe in den Neunzigern viele tolle Nächte in der TimP verbracht und super Erinnerungen daran. Das war schon eine einzigartige Atmosphäre und ein toller Laden. Sowas gibt es in den heutigen (Internet-) Zeiten so ja leider nicht mehr.
Hier im Gästebuch zu lesen ist allerdings auch interessant, insofern bist Du also immer noch ein Entertainer :-) . Beste Grüße Pete

Kommentar, 10.04.2019 um 10:37 Uhr

Hallo Peter,

freut mich zu lesen, dass du auch die TimP Zeiten etwas vermisst. Die sind leider schon 11 Jahre vorbei. Entertainer bin ich jetzt nicht mehr. Viele wünschten sich, dass ich so etwas noch mal auf die Beine stellen sollte aber dazu brauche man auch viel Zeit und wenn so etwas gut und erfolgreich werden sollte würde ich, wie ich mich kenne, natürlich wieder meine gesamte Energie da rein stecken. Diese Verantwortung möchte ich, aber nicht mehr übernehmen. Da das Leben eines Rentners, wenn man es sich gut gehen lässt und mit schönen Dingen beschäftigt, glaube ich doch angenehmer ist. Zu viele meiner, begabten Künstler, sind schon gestorben und andere in der Welt verstreut oder es geht ihnen auch oft gesundheitlich nicht mehr so gut. Einige haben aber immer noch Kontakt mit mir und wir treffen uns auch manchmal noch. Freut mich, dass dir unsere Themen hier interessant erscheinen. Wenn jeder seine Seite der Medaille haben kann und jeder die Möglichkeit hat sich alles mal zu überlegen und durch den Kopf gehen lassen und entscheiden, denn das dicke Ende kommt oder kommt nicht. Wir können da sowieso nicht viel dran ändern. Wir sollten erst mal versuchen in unserer eigenen Familie Frieden zu schaffen und nicht nur mit dem Kopf durch die Wand zu rennen.. Da drehe ich mich lieber um und gehe, anstatt stur für mein Recht zu kämpfen. Zusammenhalt kann man weder kaufen noch erzwingen noch erbetteln. Da muss man einfach, so weh es auch tun mag, stark bleiben und alleine, dass Beste draus machen, damit jeder wenigstens seine Ruhe haben kann.

In diesem Sinne freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1435 von XY am 07.04.2019 um 12:40 Uhr

Circus kann ich normalerweise nicht ausstehen. Langweilig für mich. Gestern allerdings musste ich mit meiner Lebensgefährtin in einen solchen ansonsten hätte ich einen ganzen Monat 3 wöchentlich staubsaugen müssen. Ging also widerwillig mit ihr in den Circus. Allerdings wunderte ich mich wie voll das Zelt war. Sind Circusse außer vielleicht Roncalli sonst nicht leer und schlechtbesucht? Komplett ausverkauft und sehr gutes Publikum. Dann ging es relativ pünktlich los und ich war erstaunt was da geboten wurde. Sachen die ich noch nie im Fernsehen gesehen hatte. Die Zuschauer rasteten aus vor Begeisterung. Noch nie hatte ich solche Sensationen gesehen. Von Anfang bis Ende volles Knallerprogramm. Sensationelle Artisten. Mutig sind diese Circusleute auch denn sie propagieren etwas daß ich bisher nur von Fußballstadien kenne. Zum Start des Programms kam nämlich folgende Durchsage: "Wir dulden keinen Rassismus, keinen Sexismus und keine Homophobie. Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung im Circus Flic-Flac!" Zugegebenermaßen war auch ich von der Circusshow und der Haltung mehr als begeistert. Bin heilfroh daß ich mitgegangen bin. Hätte sonst was verpasst. Sollte dieser Circus auch zu euch nach Köln kommen dann geht hin. Es lohnt sich. Schönen Sonntag an alle!!!

Kommentar, 07.04.2019 um 14:39 Uhr

Hallo lieber XY,

ob du es glaubst oder nicht, ich hatte jetzt als ich diesen wunderbaren Eintrag gelesen habe eine Gänsehaut und er hat mich total ergriffen, deine Eindrücke aufzunehmen. Du schreibst was ich meine. Um einen Beitrag zu leisten die Politik zum positivem handeln zu zwingen, ist, wenn wir bei uns und unserem Umfeld anfangen die nötigen positiven Dingen die es gibt zu unterstützen und zum Erfolg führen. Wie zum Beispiel bei diesem Circus. Anstatt nur alles zu kritisieren und schlecht zu finden. Was mein Verhältnis in der Vergangenheit, manchmal eingeschränkt hatte, in einen Circus zu gehen waren die Tier-Darbietungen wobei das Wohl der Tiere nicht ausreichend beachtet wurden. Das hat sich zum Glück aber geändert und wird jetzt sehr genau kontrolliert. Circus Roncalli hat seit 2018 keine Tiere mehr dabei und es ist auch immer ein Genuss diese liebevoll gemachte Show zu besuchen.
Werde mir auf Grund deines Eintrags aber ganz bestimmt auch den Circus Flic-Flac. besuchen.

Du wirst mir immer sympathischer. Liebe Grüße Willi

P.S. Was ganz anderes: Persönlich habe ich Zeit und Geduld mir das TV Programm bei Phoenix so oft wie möglich anzusehen. Wer das nicht hat, sollte wenigstens wie ich jeden Sonntag, soviel wie möglich davon ansehen. Dort sieht man, wer in den Jahrhunderten unsere schöne Welt zu der Welt gemacht hat die sie ist. Oder, wer sie in jedem Jahrhundert vernichtet und zerstört hat. Das waren nicht nur Wilde Wandalen oder aus der Steinzeit übrig gebliebenen Brutale Menschen. Es waren in den meisten Fällen, Kaiser, Könige, Heilige, Päpste, oder die Steinreichen Machtbesessenen und Diktatoren die mit Unterdrückung zum Tod von Milliarden von unschuldigen Menschen geführt haben. Trotzdem hören immer noch zu viele Menschen auf die Hetze der Populisten, die alles immer angezettelt und verbreitet haben, bis alles am Ende immer wieder in Schutt und Asche lag.

Eintrag Nr. 1434 von XY am 06.04.2019 um 14:04 Uhr

Bei euch geht´s so turbulent zu daß ich mir Popcorn in die Schüssel schütte und das gesamte Gästebuch durchlese. Ist spannender und humoriger als jeder Fernsehfilm.

Kommentar, 06.04.2019 um 18:49 Uhr

Hallo XY,

ja das ist doch mal eine Ansage. Popkorn und Gästebuch lesen. Dabei sind wir doch nur noch der letzte Rest, nachdem doch unsere geliebte TimP am 31 Mai dann schon 11 Jahre geschlossen ist. Das heißt, seit kurzer Zeit ist sie ja schon wieder als Thai-speise-lokal eröffnet worden. Stelle mir gerade vor, du müsstest noch meine Biographie über die TimP und mein Leben lesen, dann würdest du überhaupt nicht mehr aufhören zu staunen, was ein Kölscher Jung so alles erleben durfte. Freut mich, wenn es dir etwas zum nachdenken bereitet. Jeder kann ja selbst entscheiden was er selbst für sich und sein Leben entscheidet. Sage ja immer Leben und Leben lassen, denn "Jede Jeck es anders."

Freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1433 von Alfredo am 06.04.2019 um 12:28 Uhr

Hallo Willi,

hatte ganz vergessen Marlon Brando zu ehren, der am
Mittwoch 95 Jahre alt geworden wäre, seine Filme sind
unvergessen, besonders die Tenessee Verfilmungen, ja.

Und am Sonntag auf Arte der große Grace Kelly - Abend

Kommentar, 06.04.2019 um 18:47 Uhr

Hallo Alfredo,

Marlon Brando. Sagenhaft. Mein Enkel, Sohn meines Sohnes Marco heißt ja auch Marlon. Ein super Name. Seine Filme sind Weltklasse. Am Ende war Brando, der in Endstation Sehnsucht noch einen super Body hatte, leider sehr dick, was ihn aber als Schauspieler nicht gemindert hatte. Ja und das am Sonntag sehe ich mir auch an, auch die Ava Gardner die Flamenco-Diva Hollywoods Doku. Heute aber sehe ich mir mal bei Pro 7 an, was die da um 20:15 Uhr wieder ausgegraben haben bis 0: 20 Uhr. Denke mal heute wollen sie viel Geld genau wie damals auch. So ist das Leben.

Geld regiert die Welt. Willi

Eintrag Nr. 1432 von Sonja Schmiing aus Kürten am 05.04.2019 um 15:50 Uhr
 

Hallo Trutchen,

ich habe wirklich überlegt, ob ich auf Deine Eintragung reagieren soll...Es ist dumm zu behaupten, dass (egal wer) jemand Schuld ist, wenn ein Alkoholproblem besteht. Jeder Mensch ist für sich selber verantwortlich und wenn ich freiwillig, ich sage FREIWILLIG irgendwelche Gifte in mich hinein schütte, spritze etc., gibt es nur einen Schuldigen und das bin ich selber. Ich kann unglücklich, glücklich oder einfach nur ein Mitläufer sein und deshalb zu jedem Gefühl das sich einstellt "einen kippen".....Wer ist Schuld? Ich selber...Glaube mir, ich bin mit Alkoholikern groß geworden und wer war schuld??? Wir Kinder? Die Nachbarn? Der Chef??? Schwachsinn!!! Die Entscheidung, sich die Birne zu zuschütten liegt bei jedem selber! Also höre mit den Schuldzuweisungen auf. Schau auf Dich!! Du schwätzt zu viel!!

Sonny

Kommentar, 05.04.2019 um 19:40 Uhr

Genau Sonny,

habe mir zu TimP Zeiten auch anfangs freiwillig einen mit getrunken und so mancher verehrtre Künstler bekam dann auch ein Piccolöchen oder bestellte sich auf Hauspreis selbst einen Wodka oder auch mehrere. Nur ich persönlich oder Sophie, die reden mussten und die Übersicht behalten, hörten prinzipiell auf, wenn das Glöckchen im Kopf klingelte, und dann war der Sekt nur noch höchstens ein Schluck im Apfelsaft oder ich bestellte dann nur noch Korn Cola und sagte dazu dann ohne Eis und da wusste der Kellner und die Theke dass höchsten ein kleiner Spritzer Korn in die Cola kam, weil ich sonst mein Abschiedslied anstatt zu singen nur noch gelallt hätte. Das ist in den 30 Jahren höchstens zwei oder drei mal passiert. Andere, die den Alkohol brauchten, haben ihn sich selbst gekauft und auch sonst gekauft was sie brauchten, nur das durfte der Chef dann nicht wissen, weil er jedem gesagt hat, wenn ich so etwas sehe fliegt ihr raus, egal wer. Verhindern konnte ich es leider nicht immer, Nur Alkohol in einer Kneipe zu verbieten geht leider nicht. Genau so gut, hätte sich niemand von mir dazu zwingen oder verführen lassen Alkohol zu trinken. Nie und nimmer. Auch wenn Leute wie "Trutchen" Hier schon mal geschrieben haben, der Willi hat alle ausgenutzt und schlecht bezahlt, haben sich meine "TimP Girls" fürchterlich aufgeregt, und gesagt, denken die, die so etwas behaupten, wir wären alle bekloppt, uns das, all die Jahre bieten zu lassen, dann wären sie doch nicht zig Jahre hier im TimP geblieben. Es sind ja genau solche Behauptungen, der Frust, Neid und Hass Menschen, besonders in der letzten Zeit seit 2015 Populisten sie auf den Plan gebracht haben, dass jetzt alle behaupten man kann nicht mehr auf die Straße gehen, Je hässlicher sie sind, sagen sie, sie hätten Angst vergewaltigt zu werden. Ja und wenn man in die Kneipe zum Willi geht wird man angebunden und Willi zwingt dann die armen Leute sich literweise den Wodka in den Hals schütten zu lassen, bis sie Alkoholiker sind und sich bei Trutchen dann ausweinen weil es der Willi war. Wenn solche Hass Menschen so weiter machen, bis wieder wirklich Unterdrückung, Krieg, Feuer und Gewalt kommt, dass man wieder in den Keller flüchten muss, dann wissen sie was Angst ist und würden sich wünschen es wäre noch mal April 2019. Hoffe nur, dass ich nicht mehr lebe, wenn zu den Polizisten dann vor lauter Angst auch bald wieder die Armee mit durch die Straßen marschieren, um die nicht "Deutschen" einzusammeln und wieder in Zügen zur Entsorgung zu fahren, damit die armer von den Flüchtlingen verfolgten unterdrückten Deutschen, hier nicht mehr in Angst und Schrecken vor diesen Wilden leben müssen. Noch ist hier Demokratie, leider, lassen sich aber wie früher viel zu viel Menschen wieder aufhetzen bist es zu spät ist umzukehren und dann wieder alles grausam endet.

Sonny, es bleibt also beim 8. Mai. Viel Spaß mit den Sommerreifen. Willi

Eintrag Nr. 1431 von Trutchen am 05.04.2019 um 11:05 Uhr

Sophie hat mir daß nicht im Spaß sondern in einem ernsten Gespräch gesagt was wir in ihrer Wohnung führten. Jedem seine Meinung. Meine Meinung ist daß es abscheulich ist jemanden zum Alkoholiker zu machen.

Kommentar, 05.04.2019 um 18:39 Uhr

Hallo Trudchen,

du wirst dir wohl jetzt schon wieder einen neuen Namen ausdenken müssen, denn solche Lügen über meine Freunde oder bei mir beschäftigten Künstlern hier zu behaupten darf und werde ich nicht mehr hier hoch laden. Erstens war im Gegensatz zu einigen anderen bei mir beschäftigten Künstler oder Gästen, Sophie Russel nie ein Alkoholiker. Habe aber auch persönlich, nie in den 30 Jahren, wo ich der Inhaber der TimP war, jemandem, einen Drink angeboten noch eingeschenkt, oder ihn gar dazu gezwungen Alkohol zu trinken. Sollte sie also mit Gästen oder durch ihren eigenen Wunsch mal Alkohol getrunken haben, wozu eine Gaststätte ja da ist und serviert bekam,, ist dafür weder die Thekenkraft, noch der Kellner oder der Inhaber schuld.
Es ist wie Sonny es schon sagte eine freie Entscheidung jedes einzelnen, der es bestellt oder ausgegeben bekam, es zu trinken. Es ist auch sehr unglaublich, dass Sophie ein Trudchen, mit in ihre Wohnung genommen haben könnte, von der wir noch nie etwas gehört haben. Zumindest nicht so lange sie bei uns gearbeitet hat. Zumal Sophie nie Alkohol Probleme hatte. Sobald sie Besuch empfangen darf, werde ich mich aber doch mal nach dir erkundigen. Du bist einfach nur eine Streitstifterin. Das nennt man allgemein, eine "Böse Giftspritze"

Willi

Eintrag Nr. 1430 von Trutchen am 04.04.2019 um 13:30 Uhr

Papperlapapp Sonja. Hab Frau Russel nur zitiert!

Kommentar, 04.04.2019 um 19:00 Uhr

Hallo,

habe das auch erst nur so gesehen, weil ich mir so etwas nicht anziehe. Nur im Endeffekt ist es aber doch etwas, was Sophie, "Dir," wenn es stimmen sollte im Spaß mal anvertraut hat. Deshalb musstest du es aber doch nicht unbedingt jetzt so unterschwellig hier nach so langer Zeit wiederholen, um es mir als Vorwurf aufs Butterbrot zu schmieren.
Wenn das die Sonny so sieht wie sie es sieht ist das kein Papperlapapp, sondern ihre Meinung, denn nach einem Kompliment hörte es sich ja wohl nicht an und ihre Erklärung kann ich da nur mit unterschreiben. Liebes Trudchen.
Das hört sich übrigens so an, wie von jemandem, der sich hier vor kurzem verabschiedet hatte.
Es gibt eben immer Leute, die es nicht lassen können Gift zu verspritzen und dann so eine Antwort nicht verkraften.

Willi

Eintrag Nr. 1429 von XY am 03.04.2019 um 15:33 Uhr

Auch auf Express-Online wurde groß in zwei Artikeln darüber berichtet. Dort stand aber, man könne und wolle Sophie Russel nicht mit einer Zweitbesetzung ersetzen!!! Gute Besserung an die Travestiekünstlerin, die mich in meinen besten Jahren im Lokal am Heumarkt zu Lachstürmen hinrieß. Eine fantastische Künstlerin!!!

Kommentar, 03.04.2019 um 18:43 Uhr

Hallo XY,

da stimme ich zu, Sophie ist einzigartig und nicht wirklich zu ersetzen. Jedoch wurde ihre Rolle an ihrem freien Tag ja auch von der Zweitbesetzung immer übernommen genau, wie Sophie auch Rollen anderen Schauspielerinnen übernommen hat, wenn die frei hatten. Deshalb sagte der Scala Chef auch in der Presse, dass die Show weiter gespielt wird. Vielleicht wird aber Sophie`s Rolle auf Dauer umgeschrieben, so lange bis sie wieder gesund wird . Ob diese Rolle so sensationell wie Sophie gespielt wird ist fraglich, obwohl ALLE Mitwirkenden in der Scala Show sehr sympathische und wirklich hervorragende Schauspieler sind. Egal ob Frauen oder Männer. Auch als vor einiger Zeit gleich mehrere Stars in der Scala aufgehört haben dachten alle die wären nicht zu ersetzen. Jedoch waren wir aber über die "NEUEN" auch später angenehm überrascht. Auch wenn Sophie nie wirklich ersetzt werden kann durch ihre überragende Persönlichkeit, wird sich ein Besuch in der Scala immer lohnen, denn es ist alles mit Leib und Seele und allen notwendigen Wichtigkeiten die zu einem Erfolg gehören bis ins Kleinste ausgefeilt und liebevoll bedacht worden. Man geht immer mit einer frohen Laune am Ende nach Hause. Trotzdem stimmt, das die Persönlichkeit von Sophie nie wirklich ersetzt werden kann.

Freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1428 von Sonja Schmiing aus Kürten am 03.04.2019 um 12:34 Uhr
 

Hallo unbekanntes Trudchen,

Alkoholiker wird man alleine.....es sei denn, man wird gefesselt und jemand steckt einem einen Trichter in den Hals. Jeder ist in der Beziehung für sich selber verantwortlich...Es ist falsch, die Schuld bei anderen zu suchen. Darüber hinaus sollten sich Außenstehende eh mit Schuldzuweisungen zurückhalten...Das sind erfahrungsgemäß die Schlimmsten!!

Sonny

Kommentar, 03.04.2019 um 14:06 Uhr

Hallo Sonny,

das, werde ich jetzt einfach nur mal ohne Kommentar so für Trudchen hoch laden.

Willi

Eintrag Nr. 1427 von Alfredo am 03.04.2019 um 01:21 Uhr

Hallo Willi,

war das ein April-Scherz, na egal - ich möchte heute
gerne an Doris Day erinnern, die heute 97 Jahre wird

Kommentar, 03.04.2019 um 13:52 Uhr

Hallo lieber Alfredo,

falls du das mit Sophie Russel als April Scherz meintest, muss ich leider sagen nein. Es stand sogar am 1. April in der "Bild Zeitung." Unsere liebe Sophie hatte einen Schlaganfall und alle Auftritte in den nächsten Monaten abgesagt. Auf meine Whats App, wo ich ihr geschrieben hatte, "melde dich, wenn ich etwas für dich tun kann," hat sie mir schon am 30. März geantwortet: "Vielen lieben dank." Nun wird sie wohl erst mal gepflegt und dann in Reha.. geschickt. Im Facebook soll auch alles stehen. In der Scala gab der Chef nur der Bild eine Auskunft, da die Shows alle doppelt besetzt wären wird weiter gespielt. Freunde schreiben: Alle drücken ihr die Daumen. Und: " Viel Kraft, Sophie ! Kölle bruch Dich!"
Unsere Sally Boldwin ist auch gerade Witwe geworden, ihr Ehemann ist als sie in Urlaub war verstorben.
P.S. Heute um 20:15 bei ARTE läuft was für uns. "Schauplatz des Verbrechens" mit Catherine Deneuve und Danielle Darrieux.
Was? Doris Day wird heute 97? Unglaublich, dachte sie lebt nicht mehr habe aber auf ihrer Seite nachgesehen. Stimmt, sie lebt noch. Wahnsinn.

Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1426 von Trutchen am 01.04.2019 um 14:58 Uhr

"Der Willi vom Timp hat mich zum Alkoholiker gemacht!"

Das hat Sophie Russel mir persönlich vor vielen Jahren genauso buchstäblich gesagt.

Das nur mal so viel zum Thema "entdeckt"!!!

Willi, du kannst stolz auf dich sein!!!

Kommentar, 01.04.2019 um 19:37 Uhr

Hallo Trutchen,

dabei, gehörte aber Sophie an sich nie zu denen, die viel getrunken haben, denn bei ihrem Repertuar musste sie wirklich immer einen klaren Kopf behalten. Trotzdem haben wir schon so manches Gläschen nicht abschlagen können. Wenn Gäste unsere Eva fragten, warum wir alle denn bei dem Nachtleben noch immer so jung und gut aussehen, antwortete sie immer: "Der Alkohol scheint uns wohl konserviert zu haben." Ja und Stolz, war und bin ich auf unsere Sophie Russel wirklich immer noch, und zwar, solange wir leben..

Freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1425 von XY am 01.04.2019 um 13:35 Uhr

Hallo, ist der Travestiestar Sophie Russel nicht auch bei euch früher aufgetreten? Frage deshalb, weil ich im Internet gelesen habe, dass er einen Schlaganfall erlitten hat. Er hat überlebt, musste aber alle Auftritte absagen.

Kommentar, 01.04.2019 um 19:35 Uhr

Ja genau XY,

hatte sie auch angerufen und weil sie nicht dran ging eine Nachricht geschickt, weil ich am 11. 03. die letzte Nachricht von ihr hatte, sie soll sich bitte melden, wenn sie Hilfe braucht und sie hat mir geantwortet "Vielen lieben Dank." Sie wird wohl noch in einem Krankenhaus sein. An der Abendkasse, die ich natürlich alle auch kenne, sagten sie nur kein Kommentar.
Auch nicht an die Presse. Sie dürfen nichts sagen. Sophie hat nicht nur bei mir gearbeitet, sondern ich habe sie entdeckt. Erst als ich ihre Familie überredet habe in Solingen, durfte sie bei mir anfangen und ihre erste Bühnen-Perücke hat sie von mir bekommen. Von da aus hat sie dann durch meine Empfehlungen zuerst noch im Star Treff gearbeitet und dann hat sie, Walli Bockmeier letztendlich doch noch für die Scala genommen und hinterher gesagt: "Willi warum habe ich nicht eher auf dich gehört und war so stur sie nicht direkt zu nehmen," Sie sei das Beste was ihm passieren konnte und dann bekam sie auch gleich die Hauptrollen in den letzten Jahren wo, Gigi Herr nicht mehr wollte und in den Ruhestand ging. Sie ist echt ein Multitalent und einer der nettesten liebsten Menschen die ich kenne. Hoffe sehr, dass sie alles gut übersteht.
Hatte ja Anfang 2009 auch zwei Baipässe bekommen nach einem Schlaganfall. Da sagte mir danach der Professor, jetzt können sie gut noch 20 Jahre leben. Davon sind jetzt aber schon wieder 10 Jahre wie der Wind vorbei gefegt.

Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1424 von XY am 29.03.2019 um 16:08 Uhr

Interessante Sichtweisen, die man hier lesen kann!!!

Kommentar, 30.03.2019 um 10:00 Uhr

Guten Morgen, auch an dich XY.

Na das freut mich aber wirklich, dass wenigstens auch für dich etwas interessantes hier dabei war. Da muss ich dir, noch mal danken, denn deine Art von Kommentaren waren echt eine Hilfe für meine Seele. Weil, sich nur ständig für Beschuldigungen rechtfertigen zu müssen, kann einen ganz schön fertig machen. Deshalb bist du mir immer gerne hier willkommen.

Ja und auch dir, sonnige Grüße. Willi

1443 Einträge auf 73 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 1 von 73 [vorherige Seite] [nächste Seite]



Gästebuch: © yellabook.de - Alle Rechte vorbehalten. | Administration
Kontaktformular mit Spamschutz für Ihre Website